Perücke auf Rezept

Wir übernehmen alle Formalitäten für die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Sie leiden an starkem Haarausfall, bekommen eine Chemotherapie oder hatten einen Unfall? Dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt und lassen sich ein Rezept verschreiben. Sie bekommen von Ihrer Krankenkasse einen Teil oder alle Kosten erstattet. Die Erstattung ist von Krankenkasse und dem jeweiligen Bundesland sehr unterschiedlich. Fragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse nach, in welcher Höhe die Kosten für Haarersatz übernommen werden.

Höhe der Zuzahlung:
Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse, was Sie an Kostenübernahme für Ihren Haarersatz erstattet bekommen, das ist von Krankenkasse zu Krankenkasse und Bundesland unterschiedlich. So können Sie bei der Auswahl der Perücke sehen ob Sie einen Teil für den Kauf der Perücke selber tragen müssen. Es werden nach einer Chemotherapie meistens nur Kunsthaar Perücken genehmigt. Sollten Sie an einer Allergie oder an Alopezie leiden erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen um eine Kostenübernahme für eine Echthaar Perücke zu erhalten

Rezept Abrechnung:
Sobald uns Ihr Original Rezept für die Perücke auf Rezept vorliegt, kümmern wir uns um alle Formalitäten mit Ihrer Krankenkasse. Wir erstellen einen Kostenvoranschlag und reichen diesen mit Ihrem Rezept bei Ihrer Krankenkasse ein.

Differenzbetrag:
Sollte Ihre ausgewählte Perücke einen höheren Betrag haben wie die Erstattung Ihrer Krankenkasse ,so müssen Sie den Differenzbetrag uns erstatten. Wir bieten Ihnen Perücken auch ohne Zuzahlung an.